GEISTIG FIT

Seid ihr auf der Suche nach kreativen Wegen mit eurem Hund neue Dinge zu lernen und bereit dafür das Denken auch mal dem 4 – beinigen Begleiter zu überlassen?

Ihr seid hier genau richtig, denn euch erwartet:

  • Tricks und Kunststücke erlernen
  • Fährtelesen
  • Unterordnung in Form eines Pacours erarbeiten

Kurszeiten: Samstags, 8.00 – 9.00 Uhr

Einstieg: Jederzeit

Hundealter: > 3 Monate

Fitnesslevel Hundehalter:

Leinenführigkeit:

Trainingserfahrung:

Voraussetzungen:

  • Das kleine 1×1 des Grundgehorsams (Sitz, Platz, usw.)

Kursinhalt:

  • Fährte legen lernen
  • Fährte aufnehmen (Hund)
  • Gegenstände erschnüffeln
  • Fährtenquadrat
  • Fährte über eine kurze Distanz legen (Hund: erschnüffeln)
  • Fährte über eine längere Distanz legen (Hund: erschnüffeln)

Kursbeschreibung:

Wenn du bemerkst, dass dein Hund besonders gerne schnüffelt und auch Spaß an jeglicher Art von Suchspielen hat, dann seid ihr hier genau richtig. In diesem Kurs wird die wahnsinnig gute und sensible Nase deines Hundes ausgenutzt, um einer zuvor gelegten Fährte zu folgen. Da kommst natürlich auch du ins Spiel, denn deine Aufgabe ist es diese Fährte abzugehen und damit die Duftstoffe im Boden freizusetzen. Außerdem legst du an verschiedensten Stellen Gegenstände ab, die dein Hund im Anschluss finden soll. Nachdem du deine Arbeit vollbracht hast, ist dein vierbeiniger Gefährte an der Reihe. Er darf nun seine Nase benützen und der Fährte folgen, während du ihn an der Schleppleine begleitest. So einfach diese Aufgabe auch klingen mag, sie benötigt jede Menge Konzentration des Vierbeiners, was dazu führt, dass dein Hund nach einer Einheit bestimmt sehr müde sein wird. Die gesamte Übung macht sehr viel Spaß, da beide Teile des Teams ihre Aufgabe haben und gemeinsam auf eine spannende Suche gehen können.

Kurszeiten:

  • Beginner: Freitags, 15.30 – 17.00 Uhr
  • Advanced: Freitags, 17.00 – 18.30 Uhr

Kursbeginn: 18.5.2018

Einstieg: jederzeit

Hundealter: > 10 Monate

Fitnesslevel des Hundehalters:

Leinenführigkeit:

Trainingserfahrung:

Voraussetzungen:

  • Freude an der Unterordnung

Kursinhalt:

  • Erarbeiten der verschiedenen Schilder
  • Stärken der Teamarbeit von Mensch und Hund

Kursbeschreibung:
Du bist interessiert an einer sehr jungen aber richtig lustigen Hundesportart bei der dir sicher nicht so schnell langweilig wird? Dann solltest du dir Rally Obedience näher ansehen. Hier steht nämlich der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund aber trotzdem kommt die Herausforderung nicht zu kurz. Bei der Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen ist Präzision und Tempo zugleich gefragt. Außerdem müsst ihr euch jedes Mal durch einen neuen Parcours arbeiten der aus einem großen Repertoire aus verschiedenen Übungstafeln immer wieder anders gesetzt wird. Stupides Auswendiglernen und Automatismus sind hier völlig fehl am Platz. Durch den erlaubten Einsatz von Körperhilfen, vielfältigen Möglichkeiten bei akustischen Signalen und sogar punktuell eingesetzten Leckerbissen entsteht eine lockere Trainingssituation in der Mensch und Hund viel Spaß am gemeinsamen Tun entwickeln können.

Kurszeiten:

  • Advanced: Dienstags, 18.30 – 19.15 Uhr
  • Beginner: Dienstags, 19.15 – 20.00 Uhr

Kursbeginn: 15.5.2018

Einstieg: bis zur 2. Einheit

Hundealter: > 3 Monate

Fitnesslevel Hundehalter:

Leinenführigkeit:

Trainingserfahrung:

Voraussetzungen:

  • Kleine 1×1 des Grundgehorsams (Sitz, Platz, usw.)

Kursinhalt:

  • Clicker-Training
  • Shape-Übungen
  • Target- Training
  • Kleine bzw. leichtere Tricks
  • Größerer bzw. schwierigere Tricks
  • Zusammenfügen mehrerer Tricks zu Sequenzen
  • Teile von Dog Dance

Kursbeschreibung:

Du möchtest deinem Vierbeiner eine lustige und abwechslungsreiche Art der geistigen Auslastung bieten und eure Bindung stärken? Dann ist unser Trick Dog Kurs genau das Richtige für euch! In diesem Kurs steht der Spaß an vorderster Stelle. Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen und danach mit lustigen Tricks deine Bekannten zum Staunen bringen. Zu Beginn des Kurses zeigen wir euch die Prinzipien des Clickerns und Shapens, die beim Erlernen jeglicher Tricks behilflich sind. Auch für deinen Hund ist es eine ausgezeichnete Abwechslung zum Alltag bzw. Unterordnungstraining. Er wird dazu ermutigt sein Köpfchen zu verwenden und sich an dir zu orientieren. Dabei wird individuell und selbständig gearbeitet, denn jedes Hund-Mensch- Team entwickelt sich in seinem eigenen Tempo und nicht immer eignen sich alle Tricks für jedes Team. Am Ende sollen einzelne Tricks zu Sequenzen (eine Art Dog Dance) zusammengefügt werden. Diese Art von Training macht also nicht nur unglaublich viel Spaß, sondern trägt auch dazu bei eure Bindung auf ein neues Niveau zu bringen.